Hanföl mit Bio Zertifikat

Wer seiner Gesundheit Gutes tun möchte, sollte beim Kauf von Hanföl auf ein hochwertiges, natives Bio Hanföl achten. Denn hier sind weder chemische Zusatzstoffe noch Pestizide enthalten und es ist zu 100 Prozent rein. Außerdem enthält es alle wichtigen Inhaltsstoffe, die das Hanföl ausmachen und zur Gesundheit beitragen. Doch was genau ist der Unterschied zu Bio Hanföl und Hanföl ohne Bio Zertifikat?


Unser Bestseller
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!

von
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was ist am Bio Hanföl so besonders?

Wer auf beste Qualität setzen möchte, sollte natürlich ein hochwertiges Bio Hanföl kaufen. Denn dieses muss einigen Anforderungen entsprechen und wird außerdem streng kontrolliert. Dabei wird schon kontrolliert, woher die Pflänzchen kommen, da diese auch nur aus einer biologischen Anzucht stammen dürfen. Zudem ist es verboten, Fungizide und Pestizide einzusetzen. Denn nur, wenn die Rohstoffe aus einem kontrollierten biologischen Anbau gewonnen werden, können die Hersteller auch ein Bio Zertifikat beantragen.

Dies ist allerdings nicht sehr schwer, denn die Hanfpflanze an sich ist schon sehr krautig und wächst dominant. Sie lässt also kaum andere Pflanzen in ihrer Nähe gedeihen. Sollte dies doch einmal der Fall sein, ist das eher eine Seltenheit und das Unkraut kann problemlos mit der Hand entfernt werden. Doch auch Pilze oder andere Krankheiten können der Hanfpflanze nicht wirklich etwas handhaben, weshalb es auch recht sinnlos wäre, Fungizide einzusetzen.

Doch auch die Ernte und die Pressung sind sehr wichtig. Denn gerade die Ernte muss mit Vorsicht vonstattengehen, damit die Pflanzen weder gequetscht noch geknickt werden. Nur so können die wertvollen Inhaltsstoffe bis zu Pressung in der Pflanze erhalten bleiben. Zudem muss das Hanföl kalt gepresst werden, das dies zum einen ein wichtiges Kriterium für das Bio Zertifikat ist und zum anderen auch die Inhaltsstoffe nicht verloren gehen. Nach der Pressung, bei der auch nur Bio Hanfpflanzen verwendet werden dürfen, gelangt das Öl mit all seinen guten Inhaltsstoffen in die Abfüllung.

Bei nicht Bio zertifizierten Hanfölen kann es also durchaus sein, dass sie bei der Herstellung mit chemischen Zusätzen versehen werden oder doch Pestizide und Fungizide eingesetzt wurden, obwohl dies gar nicht nötig ist. Dennoch ist man beim Kauf von einem Bio Hanföl immer auf der sicheren Seite und weiß, dass es ein reines und qualitativ hochwertiges Hanfoel ist.


Kauf und Lagerung von Hanföl

Beim Kauf von Bio Hanföl ist natürlich darauf zu achten, dass das Hanföl in einer dunklen Flasche abgefüllt ist. Zudem ist es wichtig das Öl auch richtig zu lagern, um die Haltbarkeit nicht zu beeinträchtigen. Wichtig ist vor allem, dass das Hanföl dunkel und kühl aufbewahrt wird. Denn gerade, wenn es mit zu viel Licht und Luft in Berührung kommt, kann es schnell schlierig werden und auch der Geschmack wird massiv beeinträchtigt. Außerdem kann die Haltbarkeit dadurch auf nur wenige Wochen verkürzt werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das Hanföl so schnell wie möglich nach dem Öffnen verbraucht wird.

Unser Bestseller
Jetzt bei Amazon mit AmazonPrime bestellen!

von
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jetzt Hanföl kaufen!